Sahih Al-Buharyy – umbenannt und neues Design

Jedes Mus­lim wird bestimmt bei sich im Buch­re­gal das Buch “Aus­zü­ge aus dem Sahih Al-Buha­ryy” vom IB-Ver­lag ste­hen haben oder zumin­dest schon ein­mal dar­in gele­sen. Denn dafür ist das Buch im deutsch­spra­chi­gen Raum ein­fach zu bekannt und defac­to ein Stan­dard­werk in der häus­li­chen Biblio­thek.

Neustes Cover von Sahih al-Buharyy
Neus­tes Cover von Sahih al-Buha­ryy

Vor nicht all­zu lan­ger Zeit hat man nun die 12. Auf­la­ge in 896 Sei­ten her­aus­ge­bracht – mit eini­gen wesent­li­chen und äußer­li­chen Ver­än­de­run­gen. Es gibt ein voll­kom­men neu­es Cover­de­sign (weiß/blau – weg vom gol­de­nen Design) und der Buch­ti­tel wur­de nun auf  “Sahih Al-Buha­ryy – gekürz­te Aus­ga­be”  geän­dert (nicht mehr: “Aus­zü­ge aus dem Sahih Al-Buha­ryy”).

Die­se Ände­run­gen dür­fen eher eine lang­fris­ti­ge Stra­te­gie sein und eine neue Posi­tio­nie­rung. Denn: Joti­ar Bamar­ni, der Grün­der und Inha­ber des Ver­lags Die Schreib­fe­der, hat vor län­ge­rer Zeit begon­nen, sei­ne 15-tei­li­ge Buch­rei­he "Aus­zü­ge aus Sahih Mus­lim" zu star­ten, wovon die ers­ten bei­den Bän­der ver­füg­bar sind.

Das Pro­blem an die­ser gan­zen Sache ist nun, dass der IB-Ver­lag eben­falls ein sol­ches Pro­jekt gestar­tet hat, das fast vor der Voll­endung steht. Nun ist die­ses Buch­pro­jekt als "Schwes­ter­pro­jekt" zu "Sahih al-Buk­ha­ri" gedacht, doch lei­der kann man den Buch­ti­tel "Aus­zü­ge aus Sahih Mus­lim" nicht mehr ver­wen­den, da er bereits ver­ge­ben ist.

Also muss­te etwas Neu­es her und man ent­schied sich für “Sahih Mus­lim – gekürz­te Aus­ga­be” und zog mit der Umbe­nen­nung des Flag­schiffs auf “Sahih Al-Buha­ryy – gekürz­te Aus­ga­be” mit.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.