'Islamische Buchhandlung' & 'Islamischer-Schriften-Verlag' gesperrt

Die Web­sei­ten des Online-Shops 'Isla­mi­sche Buch­hand­lung' sowie der zuge­hö­ri­ge Ver­lag 'Isla­mi­sche Schrif­ten' wor­den vom Domain-Betrei­ber Alfah­os­ting (vor­über­ge­hend?) gesperrt.

Als ich heu­te wie­der mal nach Aktua­li­tä­ten auf in der Isla­mi­schen Buch­hand­lung des Isla­mi­schen-Schrif­ten-Ver­lags mich infor­mier­te, stell­te ich über­ra­schen­der­wei­se fest, dass die jewei­li­gen Web­sei­ten vom Domain-Betrei­ber offen­bar vom Netz genom­men wor­den sind bzw, gesperrt. Ich weiß zwar nicht, seit wie vie­len Tagen es schon ist, aber wie ich ver­mu­te, scheint es seit ca. 3 Tagen zu sein.

Aktu­ell sind fol­gen­de Web­sei­ten betrof­fen:

Was die genau­en Grün­de sein, dazu kann ich lei­der sagen. Auch auf den Face­book-Sei­te (hier & hier) wird noch nichts über den Vor­fall erwähnt und man schweigt sich aus. In der ver­gan­ge­nen Zeit hat­te der Isla­mi­sche-Schrif­ten-Ver­lag einen Hack­an­griff erlebt. Viel­leicht fand ein zwei­ter grö­ße­rer Hack­an­griff statt und der Domain-Betrei­ber nahm die Web­sei­ten vom Netz, um grö­ße­ren Scha­den sei­nes Ser­vice zu ver­hin­dern. Ein mög­li­ches Indiz ist indi­rekt auch, dass Cor­do­ba-Buch das Kom­plett-Set der Buch­rei­he 'Der Anfang und das Ende' vor eini­gen Tagen über­nahm, was eigent­lich vor­her nur die Isla­mi­sche Buch­hand­lung anbot. Viel­leicht wur­de zu die­sem Zeit­punkt die Web­sei­ten gesperrt und man einig­te sich, dass Cor­do­ba-Buch (zeit­wei­lig?) das Ange­bot des Kom­plett-Set der Buch­rei­he 'Der Anfang und das Ende' über­nimmt.

Falls es aber etwas Neu­es gibt, dann berich­te ich dar­über, ins­haAl­lah.

Kommentar verfassen