Stilus Store: Anhebung der Versandkosten

Eine klei­ne trau­ri­ge Nach­richt: der Sti­lus Store hat seit eini­ger Zeit sei­ner Ver­sand­kos­ten wie­der ange­ho­ben.

Genau­er gesagt: Nicht die Ver­sand­kos­ten selbst (im Sin­ne von Por­to & Ver­pa­ckung), son­dern der Betrag für eine ver­sand­kos­ten­freie Lie­fe­rung wur­de ange­ho­ben. Bis­her war der "Frei­be­trag" ab 5 EUR gewe­sen, nun wur­de aber seit eini­ger Zeit der Betrag auf 20 EUR ange­ho­ben.

Das heißt, aber 20 EUR Waren­be­stell­wert, wird eure Bestel­lung deutsch­land­weit ver­sand­kos­ten­frei. Dar­un­ter muss für Packung & Por­to gezahlt wer­den. Und die­se sind 4,90 EUR (laut Anga­be von Sti­lus Store).

Für das Aus­land gibt es lei­der kei­nen ver­sand­kos­ten­frei­en Ver­sand. Für Öster­reich müs­sen 15 EUR hin­ge­blät­tert wer­den. Für die Bene­lux-Staa­ten, Däne­mark und Schweiz sind es sogar 20 EUR. Und für den Rest der Welt gibt es die Ver­sand­kos­ten auf Anfra­ge.

Über die Anhe­bung des kos­ten­frei­en Ver­sands kann man nur spe­ku­lie­ren, was isla­misch gese­hen nicht gut, son­dern auch ver­bo­ten ist. Aus wirt­schaft­li­cher Sicht wäre natür­lich aber denk­bar, dass sich ein kos­ten­frei­er Ver­sand mit einer Min­dest­be­stell­men­ge von 5 EUR nicht ren­ta­bel genug war, so dass man wie­der in das Mit­tel­feld (wo die meis­ten Online-Shop mit ihren Ver­sand­kos­ten sich tum­meln) rück­te und den Betrag auf 20 EUR anhob.

8 Gedanken zu „Stilus Store: Anhebung der Versandkosten


  • As-salā­mu ʿalay­kum,

    "[..]Über die Anhe­bung des kosten­freien Ver­sands kann man nur spe­ku­lie­ren, was isla­misch gese­hen nicht gut, son­dern auch ver­b oten ist. [..]"

    Kannst du mir die­sen Punkt erklä­ren Akhī?

    Antwort

    • Wa alay­kum salam

      Damit ist gemeint, dass viel spe­ku­lie­ren (im Sinn von ver­mu­ten) schlecht für einen Mus­lim sein kann, denn es ist ohne Beweis auf­ge­baut und die Ver­mu­tung kann all­ge­mein zur Sün­de füh­ren. So sag­te auch der Gesand­te Allah (saws): "Hütet euch vor der Ver­mu­tung, denn wahr­lich die Ver­mu­tung ist die schlimms­te Lüge."; aber auch: "Ver­mei­det vie­le Ver­mu­tun­gen, denn eini­ge Ver­mu­tun­gen sind Sün­de". Selbst der Edle Quran gibt hier Hin­weis dar­auf; so z. B. Sure 53/23: "Sie fol­gen nur Ver­mu­tun­gen und dem, wozu sie selbst nei­gen, wo doch bereits von ihrem Herrn die Recht­lei­tung zu ihnen gekom­men ist.", oder Sure 53/28: "Sie fol­gen nur Ver­mu­tun­gen; die Ver­mu­tun­gen nüt­zen aber nichts gegen­über der Wahr­heit."

      Antwort

      • salam,

        ver­bo­ten?
        so ganz hab ich dei­ne aus­sa­ge nicht ver­stan­den.
        ist das nicht ein­fach eine erhö­hung des prei­ses?
        und wenn der kun­de dem zustimmt ist doch alles inord­nung.

        die­ses hier ist ein the­ma ' fiqhu mua malaat '.
        den
        – der preis muss klar erkennt­lich sein,
        – der käu­fer und ver­käu­fer müs­sen ein­ver­stan­den sein,
        – der ver­kauf­raum stellt die web­sei­te dar bzw.die sei­te und zum ver­trags­ab­schluss kommt es mit 'bestel­lung abschi­cken '.

        das fällt mir jetzt dazu spon­tan ein und was ich gelernt habe.
        denn,stetz zu beach­ten gilt im fiqh,
        alla­hu alim

        zu sagen.

        hof­fe auf schnel­le ant­wort

        bara­ka allah fi koum

        Antwort

        • Wa alay­kum salam.

          Du hast lei­der das Sache nicht ver­stan­den: Ich rede­te in mei­nen letz­tem Kom­men­tar davon, dass rei­ne Spe­ku­la­ti­on oder Ver­mu­tung ohne Beweis von irgend­ei­ner Sache ver­mu­ten ist, nicht aber von Preis­er­hö­hun­gen oder ande­ren ähn­li­chen Sachen.

          Antwort

  • Salam,

    Über die Anhe­bung des kosten­freien Ver­sands kann man nur spe­ku­lie­ren,- DER SATZ IST VON DIR,DASS MIT SPEKULIEREN,ABER DIE JENIGEN HABEN DOCH EINEN GRUND.WENN ICH EINEN SHOP HÄTTE UND DIE PREISE ANHEBE KANN DER KUNDE JA AUCH NUR SPEKULIEREN ,WIESO ICH MEINE PREISE ANHOB.VIELLEICHT ERHOEHTE KOSTEN ECT.
    U.ICH MEINE KEINE BÖRSEN SPEKULATION.
    DAS SATZ SAGT MIR DAS DU ANNIMMST ,U.DER SATZ MIT DEN MIT DEN FÜNF EURO,SAGTMIR DASS DU VERMUTEST,DH.DU WEISST ES NICHT HUNDERTPROZENTG. was isla­misch gese­hen nicht gut, son­dern auch ver­boten ist. Aus wirt­schaft­li­cher Sicht wäre natür­lich aber denk­bar, dass sich ein kosten­freier Ver­sand mit einer Min­dest­bestell­menge von 5 EUR nicht ren­ta­bel genug war, so dass man wie­der in das Mit­telfeld (wo die meis­ten Online-Shop mit ihren Ver­sand­kosten sich tum­meln) rück­te und den Betrag auf 20 EUR anhob.

    ICH SCHREIB EXTRA GROSS UM VERWIRRUNG VORZUBEUGEN.NAJA WAS SOLL VIELLEICHT HAB ICH DICH NICHT VERSTANDEN,WAS NICHT SCHLIMM WAERE.
    ES DOCH DOCH DIE ISLAMISCHE MAXIME: und fol­ge nicht den ver­mu­tun­gen.…

    Bara­ka ALLAH fi koum
    Auf­je­den­fall fin­de ich dei­ne sei­te gut,weiter so.

    Antwort

  • Salam,um es kurz aus­zu­dru­ecken: die erhoehung des betra­ges auf 20€ von 5€. Ist mei­nes erach­tens nichts wei­ter als eine lega­le scha­ria­kon­for­me preiserhoehung.und kei­ne spe­ku­la­ti­on.

    Spe­ku­la­ti­on habe ich so ver­stan­den:
    Ich ver­kau­fe dir ein haus fuer 2 mil­le,
    Du gibst mir schon­mal eine anzah­lung von einer mille,und ver­kaufst es gleich wei­ter an eine drit­te per­son fuer drei mil­le.
    In diesm beisp.verkauft man sachen die einem nnoch nicht ganz gehoeren.das ver­ste­he ich unter spe­ku­la­ti­on.
    Aber da ich kein finaz­ge­nie bin ,belas­se ich es mit beisp.
    Alla­hu alim

    Antwort

  • As-Sala­mu 'alay­kum

    Ich mei­ne natür­lich die umgangs­sprach­li­che Bedeu­tung von Spe­ku­lie­ren im Sin­ne von Ver­mu­ten, aber eine Bör­sen­spe­ku­la­ti­on oder deres­glei­chen.

    Das Vermuten/Spekulieren bezieht sich dar­auf, war­um man die Ver­sand­kos­ten lei­der erhöh­te; d.h. wel­ches Motiv bzw. Zweck dahin­ter steck­te. Z. B. Muss­ten mög­li­che Kos­ten gedeckt wer­den? War man der Kon­kur­renz eins aus­ste­chen?

    Antwort

  • Salam,
    Ja dann ist alles klar.
    Aber ver­su­che erst einen ueber­ti­tel dann sprach­lich und dann fachspezifische,um dann zum the­ma zukom­men.
    Dann ist es dem leser ein­fa­cher zu ver­ste­hen.
    Mir sind gedan­ken­spru­en­ge ueber­haupt nicht fremd,aber wenn man erst­mal syte­ma­tisch islam stu­diert lernt man die­sen fach­jar­gon bzgl.islamthemen.

    Aber wenn ich ver­mu­tet oder spe­ku­lie­ren ob die­ser ver­lag oder jener die prei­se erho­et ist das doch nicht haram?
    Wenn du spe­ku­lie­ren sagst impli­ziert dies im deut­schen auch gleich boerse,wirtschaft ect.
    Dann lie­ber vermuten,weil was der ver­lag tat war ein­fach eine preiserhoeung,weiter nichts.
    So weit mein ver­sta­end­niss.

    Antwort

Kommentar verfassen