Buch "Die Beschreibung des Paradieses"

Buch "Die Beschreibung des Paradieses" durchgelesen

Das Buch "Die Beschrei­bung des Para­die­ses" habe ich durch­ge­le­sen. Genau­er genom­men ist es auch schon län­ger her (vor fast 2 Mona­ten). Jeden­falls will ich nun eine klei­ne' nach­träg­li­che Lese­re­zen­si­on wie­der­ge­ben.

Er ist das zwei­te Buch aus dem Haus "Dar Alba­lagh", wel­ches ich lese. Das ers­te Buch war "Das Neu­ge­bo­re­ne und die damit ver­bun­de­nen Ahkam" gewe­sen, wel­che ich vor fast einem hal­ben Jahr vor­ge­stellt habe, als ich in Marok­ko war. Auf das zwei­te Buch nun, wel­ches mir bekannt ist, habe ich mir recht gefreut. War­um? Weil es von Ibn Qay­y­im geschrie­ben ist und sich mit der Beschrei­bung des Para­die­ses beschäf­tigt.

Wer das ers­te Mal das Buch "Die Beschrei­bung des Para­die­ses" auf­schlägt und durch­blät­tert, wird wahr­schein­lich zuerst bemer­ken, dass die ara­bi­schen Qur'an-Verse in grü­ner Far­be gehal­ten sind. Die­ses Farb­ge­bung bzw. klei­ne Spie­le­rei fin­de ich sim­pel und gut gemacht, da die grü­ne Far­be mit dem Para­dies schnell asso­zi­iert wer­den kann und dass die ara­bi­schen Qur'an-Verse als Wahr­heit ste­hen.

Ibn Qay­y­im führt in ver­schie­de­nen Kapi­teln eine Beschrei­bung des Para­die­ses an, wie sie in Aha­dith des letz­ten Gesand­ten Allahs (saws) und den Qur'an-Versen wie­der­ge­ge­ben sind. Die Beschrei­bun­gen sind viel­schich­tig und reicht von phy­si­schen Gege­ben­hei­ten bis hin zu emo­tio­na­len Gefühls­zu­stän­den.

Das Buch ist an für sich ver­ständ­lich geschrie­ben. Ich glau­be, mir fie­len nur 2–3 Stel­len ein, wo es Miss­ver­ständ­nis­se im Text gab. Dass die­se Rate beson­ders gering bzw. sein soll­te, führt letz­ten Endes zu einem ein­fa­chen ver­ständ­li­chen Bezug des Inhalts. Dem Leser fällt dann die gedank­li­che Vor­stel­lung des Para­die­ses anhand der Beschrei­bung aus dem Buch leich­ter aus.

Alles in einem fin­de ich das Buch gut gelun­gen und wür­de es in jeder Haus­bi­blio­thek emp­feh­len. Der ara­bi­sche Titel des Buchs lau­tet “Hadi al-Arwah ila Bilad al-Afrah”, was unge­fähr über­setzt heißt “Der See­len­trei­ber zum Land der Freu­de”. In deut­scher Spra­che ist der Titel aber unter “Die Beschrei­bung des Para­die­ses” bekann­ter. Auf mehr als 250 Sei­ten kommt das Buch mit 13,90 EUR her. Bestellt wer­den kann es u. a. bei

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.