Islamstores in Facebook

Seit eini­ger Zeit gibt es die ers­ten "Online-Stores", die offen­bar aus­schließ­lich über Face­book agie­ren. Einen klei­nen Über­blick über die­se "Online-Stores" möch­te ich Euch hier ver­schaf­fen. Und am Ende gibt es noch eine klei­ne Umfra­ge.

Das klas­si­sche Modell bis­her waren Ver­la­ge gewe­sen, die isla­mi­sche Bücher in deut­scher Spra­che publi­zier­ten und über einen eige­nen oder koope­rier­ten Online-Shop ver­kauf­ten. Davon gibt es eini­ge.

Nun ist mir aber nun in den letz­ten Mona­ten auf­ge­fal­len, dass die ers­ten "Online-Stores" auf­tau­chen, die aus­schließ­lich ihr Han­del über Face­book betrei­ben. Dazu wird ein­fach eine Fan­sei­te auf Face­book ein­ge­rich­tet und durch Bei­trä­ge mit Fotos ihre Bücher ange­bo­ten. Die Kom­mu­ni­ka­ti­on selbst läuft über eine Mail­adres­se, die im Infobe­reich der Fan­sei­te oder des Bei­trag­tex­tes ver­merkt ist.

Ich per­sön­lich habe ein wenig Zwei­fel, dass der Ver­trieb der Bücher auf Face­book-Fan­sei­ten das bes­te Mit­tel ist. Augen­schein­lich ver­steckt sich die Iden­ti­tät des Betrei­bers hin einer Anony­mi­tät. Außer­dem ver­schwin­det eine gewis­se Sicher­heit und somit ein Stück Ver­trau­en. Bei klas­si­schen Online-Shop wie Basari.de, Bas­se­e­ra-Shop, Cor­do­ba-Buch, Isla­mi­sche Buch­hand­lung oder Mus­lim-Buch bestellt man eher und ger­ne, da ihre Web­prä­senz eine Serio­si­tät aus­strah­len. Wei­ter­hin sind gewis­se Ele­men­te wie Impres­sum, AGB, Kon­takt, meist ver­kauf­te Bücher, Lis­te etc. ein­fach infor­ma­ti­ver und kun­den­freund­li­cher ori­en­tiert und wohl­ge­son­nen. Rei­ne "Online-Stores" in Face­book wir­ken für poten­zi­el­le (Neu-)Kunden eher nicht ver­trau­ens­wür­dig und eini­ge las­sen eher die Hän­de von einem mög­li­chen Kauf eines Buchs. Sie wen­den sich dage­gen eher einen klas­si­schen Online-Shops zu.

Hier mal eine klei­ne Auf­lis­tung der mir bekann­ten Islam­sto­res auf Face­book:

  • Islambooks24: Die­ser "Online-Store" ist seit Mit­te 2013 auf Face­book ver­tre­ten. Die Sei­te hat fast 10000 Likes. Die Kon­takt­mail ist islambooks24@gmail.com. Fer­ner gibt es noch einen Blog unter http://islambooks24.blogspot.de/, der lei­der seit eini­ger Zeit nicht aktua­li­siert wird. Ich per­sön­lich hat­te mal ein­mal Kon­takt mit dem Betrei­ber. Unter Strich bringt für mich die­ser "Online-Store" kei­nen Nut­zen; ande­re haben aber wahr­schein­lich gute Erfah­run­gen gemacht.
  • Islam Books­to­re: Die­ser "Online-Store" ist erst im Dez 2013 auf Face­book ent­stan­den und hat augen­blick­lich etwas mehr 1200 Likes. Die Kom­mu­ni­ka­ti­on erfolgt der­zeit aus­schließ­lich über das Nach­rich­ten­sys­tem von Face­book. Hin­ter die­sem "Online-Store" ver­steckt sich ein bekann­ter Ver­lag. Wenn man direkt bei Islam Books­to­re anfragt, dann ver­ra­ten die sogar, wer sie sind. Das Tol­le an die­sem "Online-Store" sind die Ver­lo­sun­gen.
  • Islam­sto­re: Die­ser "Online-Store" ist Mit­te Nov 2013 ent­stan­den und hat etwas mehr als 500 Likes. Die Kom­mu­ni­ka­ti­on läuft über die Mail islamstore1@gmail.com und alter­na­tiv auf Face­book. Ich fin­de, Islam­sto­re stellt die Ange­bo­te dezent und in guter Wei­se rein; beson­ders gefallt mir die "Eigen­fo­to­gra­fie" der Buch­co­vers.

Mei­ne Ein­schät­zung: Rei­ne "Online-Stores", die den Ver­kauf der Bücher aus­schließ­lich über Face­book betrei­ben, sind kei­ne bes­ten Mit­tel für ein lan­ges und ein erfolg­rei­ches Ver­kaufs­kon­zept. Klas­si­sche Online-Shop sind es je nach Kon­zept, Design und Kun­den­freund­lich­keit schon eher. Wohl aber kann man klas­si­sche Online-Shops mit Face­book-Fan­sei­ten her­vor­ra­gend kom­bi­nie­ren, um ein grö­ße­res Ver­kaufs­po­ten­zi­al her­aus­zu­schla­gen.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.