Moschee-Verlag gibt sein erstes E-Book raus

Der Moschee-Ver­lag mel­det sich einen Tag nach sei­nem alten News­let­ter mit einem neu­en News­let­ter wie­der. In die­sem wird ver­kün­det, dass man nun in die Welt der E-Book ein­stei­gen will. Man beginnt mit dem ers­ten, haus­ei­ge­nen Buch "Isla­mi­sche Heil­mit­tel gegen Kum­mer und Sor­gen".

Nach­dem der "Isla­mi­sche Schrif­ten Ver­lag" und der Schreib­fe­der-Ver­lag ange­fan­gen haben, die ers­ten ver­lags­ei­ge­nen Bücher expe­ri­men­tell als E-Book bei Ama­zon & Co. zu ver­kau­fen, scheint nun der Moschee-Ver­lag nach­zu­zie­hen und bie­tet eben­falls sein ers­tes E-Book auf Ama­zon an: "Isla­mi­sche Heil­mit­tel gegen Kum­mer und Sor­gen".

Die­ses E-Book ist wie sein gro­ßer Papier­bru­der von Muham­mad Salih al-Mun­a­jjid in ara­bi­scher Spra­che ver­fasst und durch den Moschee-Ver­lag ins Deut­sche über­setzt wur­den. Das E-Book belegt als Kind­le-Edi­tio­nen einen Fest­plat­ten­spei­cher von ca. 283 KB und kos­tet 3,99 EUR. Das ech­te Buch hin­ge­gen kos­tet 6 EUR. Preis­lich gese­hen ist da lei­der kein gro­ßer Vor­teil und mit knapp 4 EUR fin­de ich das E-Book auch ein wenig teu­er.

Inter­es­san­ter­wei­se habe ich mir das Buch "Isla­mi­sche Heil­mit­tel gegen Kum­mer und Sor­gen" vor eini­gen Tagen in einer loka­len Moschee erwor­ben. Spe­zi­ell habe ich es für mei­ne Fami­lie gekauft, da der Titel zum Lesen mehr geeig­ne­ter ist als für mich. Soll­te ich in abseh­ba­rer Zeit das Buch lesen etc., dann wer­de ich ins­haAl­lah ein paar Wor­te hier­zu wie­der­ge­ben.

Kommentar verfassen