Das Buch über die Reisen des Ibn Battuta (ar-rihla) erhalten

Bei mei­nen klei­nen Bestel­lun­gen vom 12.03.2014 auf Ama­zon sind mitt­ler­wei­le nun alle 3 Bücher los­ge­schickt wor­den und teil­wei­se in mei­nen Hän­den ein­ge­trof­fen. Das ers­te Buch, wel­ches ich erhielt, war das Buch “Rei­sen ans Ende der Welt. Das größ­te Aben­teuer des Mit­tel­al­ters. 1325 — 1353″ (ar-rih­la) von Ibn Bat­tu­ta.

Das Buch hal­te ich der­zeit in mei­nen Hän­den. Es ist als Hard­co­ver auf ca. 309 Sei­ten gedruckt wor­den. Obwohl es an für sich nicht viel Sei­ten sind, wirkt das Buch recht dick, denn die Sei­ten selbst sind 90 g/cm^3 dick. Ver­legt wur­de im Jahr 1985 unter dem Label "Edi­ti­on Erd­mann" im "K. Thie­ne­manns Ver­lag". Es wur­de zur dama­li­gen Zeit um 1985 neu her­aus­ge­ge­ben von Hans D. Leicht.

Es ist mir auf­ge­fal­len, dass das Buch eini­ge Abbil­dun­gen von Men­schen und Tie­ren ent­hält. Nicht ver­wun­der­bar, da es ja kein isla­mi­scher Ver­lag ist. Daher der got­tes­fürch­ti­ge Mus­lim auf­pas­sen, dass er das Buch nicht in den Orten, wo gebe­tet wird, auf­ge­blät­tert offen her­um­lie­gen lässt, wo man die Abbil­dun­gen sehen kann.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.