Vergleich zwischen "Sahih al-Bukhariyy – Gekürzte Ausgabe" in den Auflagen 11 & 12

Ich habe mir vor eini­gen Tagen mal die 12. Auf­la­ge des bekann­ten Buchs "Sahih al-Buk­ha­riyy – Gekürz­te Aus­ga­be" gekauft und fest­ge­stellt, dass sich die Buch­bin­dung geän­dert hat. Ganz zufrie­den mit ich mit die­ser neu­en Buch­bin­dung lei­der nicht.

Das Buch "Sahih al-Buk­ha­riyy – Gekürz­te Aus­ga­be" aus dem IB-Ver­lag ist im deutsch­spra­chi­gen Raum mitt­ler­wei­le der­art bekannt, so dass ich hier auf eine Erläu­te­rung über den Inhalt ver­zich­te, was dem Leser erwar­ten wür­de.

Bis­her besaß ich nur die 11. Auf­la­ge der über­setz­ten Hadithwerks. Seit eini­ger Zeit gibt es aber auch eine 12. Auf­la­ge, die sich optisch durch ein voll­kom­men neu­es Cover unter­schei­det. Bei dem neu­en Buch "Sahih-Mus­lim – Gekürz­te Aus­ga­be" und den aktu­el­len Buch "Von der Sun­nah" wur­de der Stil der Cover­ge­stal­tung an dem Cover von "Sahih al-Buk­ha­riyy – Gekürz­te Aus­ga­be" ange­passt.

Die Fra­ge ist nun hier, ob nur das Cover geän­dert wur­de oder auch die Typo­gra­fie und ande­re Din­ge am Buch. Daher besorg­te ich mir die 12. Auf­la­ge. Es zeig­te sich, dass an der Typo­gra­fie nichts geän­dert wur­de – der Inhalt und Stil des Buchs ist zwi­schen bei­den Auf­la­gen genau gleich. Auch die Anzahl von 896 Sei­ten in bei­den Auf­la­gen ist iden­tisch.

Obwohl bei­de Bücher sich inhalt­lich glei­chen, unter­schei­den sie sich den­noch in der Buch­bin­dung. Die 12. Auf­ga­be ist ein wenig dicker als die 11. Auf­la­ge. In der 11. Auf­la­ge schei­nen die Sei­ten ein­fach kom­pri­mier­ter zusam­men­zu­lie­gen als in der 12. Auf­la­ge. Die Buch­bin­dung wird ein­fach fes­ter. In der 12. Auf­la­ge habe ich das Gefühl, es dies nicht so ist. Es scheint sich ein wenig zu zei­gen, dass sich bei mehr­ma­li­ger Benut­zung der obe­re Buch­de­ckel schnel­ler ver­zerrt.

Wor­an liegt das? Ich ver­mu­te mal, dass es einer­seits an der Art der ver­wen­de­ten Papier liegt. Obwohl es für das mensch­li­che Auge der Unter­schied der bei­den Papier­sor­ten in der 11. & 12. Auf­la­ge nicht erkenn­bar ist, den­ke ich, dass unter­schied­li­che Papier­stär­ke ver­wen­det wird. Im Zuge einer nun grö­ße­ren Buch­stär­ke muss nun auch die Buch­bin­dung ange­passt wer­den. Ich bin der Auf­fas­sung, dass die neue ver­wen­de­te Buch­bin­dung in der 12. Auf­la­ge qua­li­ta­tiv man­gel­haf­ter ist als die Buch­bin­dung, die in der 11. Auf­la­ge ver­wen­det wur­de.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.