Meine Bestellung bei der 'Islamischen Buchhandlung' vom 23. März 2014

Kurz­um: Ich habe bei der Isla­mi­schen Buch­hand­lung bei­de fol­gen­de Bücher bestellt: das aktu­el­le Buch "al-'Ubudiyah" und dann noch das Buch "Was du in zehn Minu­ten errei­chen kannst".

Die Isla­mi­sche Buch­hand­lung (der Online-Shop des Isla­mi­schen-Schrif­ten-Ver­lags) zählt zu mei­nen weni­gen Favo­ri­ten, wo ich gern bestel­le – letzt­end­lich aber auch nur, da der Ver­sand kos­ten­los ist. Optio­nal wird ein etwas schnel­le­rer Ver­sand von 4,50 Ver­sand­pau­scha­le ange­bo­ten, wel­ches ich auch dies­mal genutzt habe, da ich kom­men­de Woche einen Abste­cher in die Schweiz mache und alle anlau­fen­den Bestel­lung erle­digt haben woll­te. Nächs­ten Monat will ich mir ins­haAl­lah dann noch das Buch "Al-Schifā bi-Taʿrīf Ḥuqūq al-Muṣṭafā" aus dem War­da-Ver­lag bestel­len, sowie eini­ge, klei­ne­re Bücher­li. Danach soll­te es aber erst ein­mal an Bestel­lun­gen rei­chen.

Bestellt habe ich mir dies­mal das aktu­el­le Buch "al-'Ubudiyah – was es heißt, ein Knecht Allahs zu sein"; ver­fasst von Ibn Tay­miy­yah ver­fasst wur­de. Erschie­nen ist das Buch im wenig bekann­ten GIT-Ver­lag. Ich habe mir mal das Buch ange­schaut und mir einen Erstein­druck ver­schaf­fen kön­nen. Auf­fal­lend gut ist, dass das Buch auf gel­ben, glat­ten Papier gedruckt ist; ein Edel­pa­pier, das ange­nehm für die Augen beim Lesen ist. Auf­ge­fal­len ist mir auch, dass das Buch kom­men­tiert ist, was man­che für gut und man­che für schlecht befin­den. Jeden­falls ist das Buch kei­ne "rei­ne" Schrift von Ibn Tay­miy­yah, wie ich vor­her erhofft hät­te. Einen Erstein­druck wer­de ich ins­haAl­lah die Tage im Blog nie­der­schrei­ben.

Das zwei­te Buch mei­ner Bestel­lung heißt "Was du in zehn Minu­ten errei­chen kannst" und erschien 2013 im Ghu­ra­ba-Ver­lag. Ich habe die­ses Buch eher optio­nal für mei­ne Fami­lie bestellt, da man gern auf sol­che isla­mi­schen Moti­va­ti­ons­bü­cher steht. Es ist ein recht dün­nes Buch. Ich fra­ge mich, ob die­se Buch irgend­wann zum Gra­na­da-Ver­lag hin­über wel­ches, wie es mit dem aktu­el­len Buch "Wie kann man im 21. Jahr­hun­dert wie die Saha­ba sein?" geschah; aber ich hof­fe es nicht.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.