Buchvorschau "Wie lädt man ein zum Islam?"

Der Ilm-Ver­lag hat vor eini­ger Zeit eini­ge neue Buch­ti­tel ange­kün­digt. Eines die­ser Bücher ist "Wie lädt man ein zum Islam?".

Das Buch mit dem Titel "Wie lädt man ein zum Islam?" wur­de von Fethi Yeken geschrie­ben. Es erscheint als Soft­co­ver. Die Sei­ten­zahl des Buchs beträgt 152 Sei­ten und das For­mat ist wie gewohnt 21 x 13 cm. Die ISBN lau­tet 978–3-944537–06-1. Das Buch kos­tet 9,90 EUR und kann bei Basa­ri und bei Dar­u­li­lm bezo­gen, wobei es spe­zi­ell bei Dar­u­li­lm schon vor­be­stell­bar ist. Die Ver­füg­bar­keit die­ses Buchs wird auf der Bestell­zeit jedoch unter­schied­lich ange­ge­ben: 10. Okto­ber 2014 und 22 Okto­ber 2014. Frag­lich ist nun, wel­che Datums­an­ga­be die kor­rek­te ist.

Anbei der Klap­pen­text des Buchs:

Alles Lob gebührt Allah allein, dem Herrn aller Geschöp­fe. Möge Allah Sei­nen Gesand­ten Muham­med in Ehren hal­ten und ihm Wohl­erge­hen schen­ken!

Wie lade ich ein zum Islam?“

Das ist der Titel unse­ren neu­en Buches, das wir nun dank Allahs Gunst und Gna­de dem deutsch­spra­chi­gen Leser zur Ver­fü­gung stel­len dür­fen. Der Autor, der zu sei­nen Leb­zei­ten sei­ne Wer­ke und sein Han­deln der isla­mi­schen Da'wa wid­me­te, beschreibt in die­sem Buch, wozu und wie in der isla­mi­schen Da'wa auf­ge­ru­fen wer­den soll­te, also mit ande­ren Wor­ten: Was ist der Inhalt und das Ziel der Da'wa und wel­cher Metho­dik soll­te man dabei fol­gen?

Was bedeu­tet es, zu Allah zu rufen? Wel­che Schwer­punk­te müs­sen dabei heut­zu­ta­ge gesetzt wer­den und war­um? Wie soll­te man bei der Da'wa vor­ge­hen? Ist die Da'wa eine indi­vi­du­el­le Akti­vi­tät oder eine gemein­schaft­li­che? Was ist unser Ziel bei der Da'wa und was unse­re Quel­len?

Auf die­se Fra­gen ver­sucht der Autor Prof. Dr. Fathi Yakan nach bes­tem Wis­sen und Gewis­sen Ant­wor­ten zu geben.

Neben der Tat­sa­che, dass das Buch in den Punk­ten, in denen der Autor die Wahr­heit getrof­fen hat, als klei­ner Weg­wei­ser für die isla­mi­sche Arbeit die­nen kann, ist das Werk auch ein Stück His­to­rie.

Der Autor war zusam­men mit ande­ren Akti­vis­ten ande-rer Län­der einer der Weg­be­rei­ter des­sen, was heu­te welt­weit von vie­len Bewe­gun­gen unter isla­mi­scher Da'wa ver­stan­den wird.

Möge Allah ihn wie auch alle Weg­be­rei­ter der isla­mi-schen Da'wa, die ein Leben vol­ler Auf­op­fe­rung ver­bracht haben, für das Gute in ihrem Tun beloh­nen und ihnen ihre Sün­den ver­ge­ben!

Wir hof­fen, dass das Buch allen auf­rich­ti­gen Mus­li­men als Licht auf ihrem Wege die­nen möge!

Kommentar verfassen