Das Buch "Regenschauer voller guter Worte" wechselt seinen Verlag

Erin­nert ihr euch noch an das Buch "Regen­schau­er vol­ler guter Wor­te"? Das Buch hat nun sei­nen Ver­le­ger gewech­selt und soll dem­nächst ver­öf­fent­licht wer­den.

Vor gut einem Jahr oder mehr stell­te der "Isla­mi­sche Schrif­ten Ver­lag" das Buch­pro­jekt "Regen­schau­er vol­ler guter Wor­te" vor, wel­ches ursprüng­lich aus der Schreib­fe­der von Ibn Qay­y­im al-Jau­ziy­ya stamm­te. Damals gab es auch eine klei­ne Cover-Vor­schau, in der man abstim­men konn­te, wel­ches Cover für für das kom­men­de Buch ver­wen­det wer­den soll.

Dann wur­de es aber wie­der ein wenig ruhig um die­ses Buch­pro­jekt und man hör­te nichts mehr. Ges­tern nun jedoch gegen Mit­ter­nacht schrieb der Moschee-Ver­lag, dass man ein Buch mit dem Titel "Regen­schau­er vol­ler guter Wor­te – Über das Geden­ken Allahs" dem­nächst her­aus­brin­gen wird. Sofort dach­te ich an das gleich­na­mi­ge Buch von "Isla­mi­sche Schrif­ten Ver­lag". Kam der Moschee-Ver­lag mit einer Eigen­über­set­zung zuvor?

Alles halb so wild! Der Ver­le­ger des "Isla­mi­sche Schrif­ten Ver­lag" – Eyad Had­rous – bestä­tig­te mir, dass das Buch sei­nen Ver­le­ger nun gewech­selt hat und ab sofort vom Moschee-Ver­lag ver­trie­ben und ver­öf­fent­licht wird. Das ist einer­seits auch bes­ser, sonst wür­de das Buch auf eine Ver­öf­fent­li­chung noch län­ger war­ten. So hat der Moschee-Ver­lag auch nun gleich indi­vi­du­el­le Anpas­sun­gen vor­ge­nom­men: das Cover wur­de umge­tauscht und das Buch bekam einen Unter­ti­tel. Zudem wur­de ange­ge­ben, dass das Buch mit 303 Sei­ten als Hard­co­ver dem­nächst erschei­nen soll.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.