Buch "Uns hat keiner gefragt" ab sofort bestellbar

"Dar­ul­kit­ab Ver­lags­haus" ver­kün­de­te zu nächt­li­cher Stun­de, dass das Buch "Uns hat kei­ner gefragt – Geschich­ten über Kopf­tuch, Schlei­er und Zwang" nun bestell­bar ist.

Das Buch "Uns hat kei­ner gefragt – Geschich­ten über Kopf­tuch, Schlei­er und Zwang" steht nun zum Kauf bereit. Vor gut einer Woche hat "Dar­ul­kit­ab Ver­lags­haus" das Buch ange­kün­digt – und nun ist es da. Es kann für 12,50 EUR auf der Ver­lags­web­sei­te bestellt wer­den. In die­sem Buch geht es um den Druck und den Zwang, der auf einer mus­li­mi­schen Frau wegen ihres Kopf­tu­ches las­tet. Aber: Die Betrof­fe­nen bevor­zu­gen es, selbst zu Wort zu kom­men. 9 Frau­en erzäh­len von ihrem Lei­dens­weg mit dem Kopf­tuch und wie sie von ihrem Umfeld unter Druck gesetzt wer­den.

Daher hat das Buch auch kei­ne nament­li­chen Auto­ren, denn eigent­lich sind die Frau­en, die ihre Schick­sa­le in die­sem Buch erzäh­len, die eigent­li­chen Auto­ren. Auf ca. 220 Sei­ten kom­men sie zu Wort. Das Buch eig­net sich also regu­lär für die mus­li­mi­schen Frau­en, die Rat und Erfah­rung unter­ein­an­der tei­len möch­ten.

"Dar­ul­kit­ab Ver­lags­haus" hat übri­gens eine Rei­he von ver­schie­de­nen Wer­be­gra­fi­ken erstellt, die das Buch als Soft­co­ver in ver­schie­de­nen Posi­tio­nen zeigt. Es ist nett anzu­se­hen und ein guter Augen­fang. Man soll­te aber beden­ken, dass es eigent­lich Com­pu­ter­gra­fi­ken sind, die als Lockung zum Kauf die­nen. Ich habe mir das Buch eben gekauft und bestellt…

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.