Fathy Eid hat's verraten

Noch vor weni­gen Minu­ten schrieb ich über das neue, gehei­me Buch von Dar­ul­kit­ab. Doch dann bekam ich einen Tipp (Dan­ke, Laiṯ!), dass Fathy Eid selbst das Buch mit­samt Cover öffent­lich aus­ge­stellt hat.

Das Buch heißt "Kha­waridsch der heu­ti­gen Zeit" und wird bei Dar­ul­kit­ab noch die­ses Jahr im Dezem­ber erschei­nen, ins­haAl­lah. Der Autor Fathy Eid hat's ver­ra­ten – per­sön­lich – auf Face­book – mit­samt Cover – vor über einen Monat dazu.

Ich muss per­sön­lich sagen: Ich bin baff, es hat mich aus den Socken gehau­en. So ein Buch hät­te ich jetzt all­ge­mein nicht erwar­tet. Irgend­wie ste­hen da mir die Nacken­haa­re zu Ber­ge. Ich hät­te ein The­ma wie über Aqi­dah oder Usu­lu-d-Din erwar­tet, aber kei­ne grup­pen­spe­zi­fi­sche Äuße­run­gen. Und außer­dem das Buch: Für mich wirkt es wie ein lüs­ter­ner Sol­dat mit Gas­mas­ke aus dem 2. Welt­krieg.

Anders gesagt: So begeis­tert vom The­ma des Buchs bin ich nicht.

Ein Gedanke zu „Fathy Eid hat's verraten


  • Bit­te, Mika'il!

    Antwort

Kommentar verfassen