Vorderansicht des Buchs "Disturber of the hearts"

Die englische Übersetzungsgrundlage des Buchs "Die Wiederbelebung der verschlossenen Herzen"

Der­zeit lese ich das Buch "Die Wie­der­be­le­bung der ver­schlos­se­nen Her­zen" von Abu al-Faraj ibn Dschau­zi aus dem Gra­na­da-Ver­lag. Wäh­rend des Lesens habe ich mich gefragt, wel­che Spra­che als Über­set­zungs­grund­la­ge benutzt wur­de. Aus frü­he­ren Erfah­run­gen weiß ich, dass oft aus dem Eng­li­schen über­setzt wur­de. Und auch dies­mal wur­de ich wie­der fün­dig.

Ist das Buch "Die Wie­der­be­le­bung der ver­schlos­se­nen Her­zen" eine 1-zu-1-Über­set­zung aus dem Ara­bi­schen oder eher aus dem Eng­li­schen? Die­se Fra­ge hat­te ich mir wäh­rend der der­zei­ti­gen Lesens die­ses Buch gestellt. Ich erin­ner­te mich aus den ver­gan­ge­nen Jah­ren, als ich die­sen Blog betrieb, dass es damals eben­falls ten­den­zi­el­le Hin­wei­se auf eine Zweit­über­set­zung aus der eng­li­schen Spra­che gab. Die ten­den­zi­el­len Hin­wei­se waren fast abso­lu­te Gleich­heit im Inhalts­ver­zeich­nis, in der glei­chen Anzahl der Absät­ze, den glei­chen Fuß­no­ten usw.

Und auch dies­mal wur­de ich zu dem Buch "Die Wie­der­be­le­bung der ver­schlos­se­nen Her­zen" fün­dig. Als Über­set­zungs­grund­la­ge die­ses Buchs dien­te nach mei­ner Auf­fas­sung die eng­li­sche Aus­ga­be "Dis­tur­bers of the hearts" von Dar as-Sun­nah Publishers; ver­öf­fent­licht als 1. Auf­la­ge im Janu­ar 2012 in Groß­bri­tan­ni­en; Über­set­zer: Ayman ibn Kha­lid; ISBN: 1–904336-35–3.

Die­ses eng­li­sche Buch gibt es als PDF im Inter­net bei ein­schlä­gig bekann­ten Web­sei­ten, die ohne Pro­ble­me über Goog­le erreich­bar sind ein­fach. Bei Inter­es­se nach dem eng­li­sche Buch­ti­tel googeln und ihr wer­det schnell fün­dig wer­den. Ihr könnt dann, sofern ihr die deut­sche Über­set­zung euch gekauft habt, den Spaß machen, bei­de Über­set­zun­gen zu ver­glei­chen. Sie sind inhalt­lich nahe­zu iden­tisch. Nur bestimm­te Text­pas­sa­gen, die expli­zit auf den eng­li­schen, isla­mi­schen Buch­markt ver­wei­sen, wur­den ent­fernt.

Gut gefällt mir zumin­dest in der deut­schen Über­set­zung die Wahl des Buch­ti­tels: Die Wie­der­be­le­bung der ver­schlos­se­nen Her­zen. Die­sen Titel fin­de ich bes­ser und bezüg­lich des Buch­in­halts prä­gnan­ter als der eng­li­sche Buch­ti­tel "Dis­tur­ber of the hearts" (in etwa: Störer/Unruhestifter der Her­zen).

Kommentar verfassen