Neu eingekaufte Bücher vom 11. Aug. 2018

Neue Bücher eingekauft (8)

Nach einer län­ge­ren Zeit nun­mehr habe ich mir wie­der ein paar Bücher besorgt, die ich in die­sem klei­nen Bei­trag auf­lis­te.

Fol­gen­de Bücher habe ich mir dies­mal erwor­ben:

  • Die Bedin­gun­gen des Glau­ben­be­kennt­nis­ses La ila­ha illa Allah; von Abu Jus­uf Ammar ibn Sai­fi-d-din (Ammar Che­ha­de); Ver­lag "Dar­ul Fird­aus"
  • Das Bar­na­bas-Evan­ge­li­um und die Wie­der­ent­de­ckung des Juden­chris­ten­tums; von Dani­el Alex­an­der Erhorn; Spohr-Ver­lag

Die Anzahl ist der ein­ge­kauf­ten Bücher ist dies­mal ver­hält­nis­mä­ßig klein und sie kor­re­spon­diert auch nicht mit den aktu­el­len Neu­erschei­nun­gen. Zum ers­ten Buch mit dem Titel "Die Bedin­gun­gen des Glau­bens­be­kennt­nis­ses La ila­ha illa Allah" hat­te ich bereits vor kur­zem etwas über die geplan­te, zwei­te Auf­la­ge geschrie­ben. Die­ses Buch habe ich mir für per­sön­li­che Zwe­cke und für Recher­che­zwe­cke neu erwor­ben.

Das zwei­te Buch, dass ich mir besorgt habe, trägt den Titel "Das Bar­na­bas-Evan­ge­li­um und die Wie­der­ent­de­ckung des Juden­tums". Die­ses Buch ist kein klas­si­sches isla­mi­sches Buch im her­kömm­li­chen Sin­ne, kann aber noch grenz­wer­tig dar­in ange­fügt wer­den. Das The­ma ist auch nicht etwas, was man all­täg­lich liest. Die­ses Buch habe ich bewusst für mich per­sön­lich aus­ge­wählt, da ich mich für die Ursprün­ge und Hin­ter­grün­de des wah­ren Chris­ten­tum aus his­to­ri­scher Sicht inter­es­sie­re, bevor das Chris­ten­tum zu jener Reli­gi­on wur­de, wie man sie heu­te kennt.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.